Neuigkeiten

Loading...

Sonntag, 6. Mai 2012

Scheerers Soundcloud!

Wer ist denn eigentlich dieser Thorsten Scheerer? Was qualifiziert ihn, hier auch noch über Musik zu schreiben? Ich würde vorschlagen, Ihr besucht erst mal soundcloud.com/thorstenscheerer. Dann könnt Ihr schon mal anhören, was Thorsten so alles an Musik schafft, während Ihr hier noch lesen könnt, was ich über ihn so erzählen kann.

Ich habe Thorsten in der Schulzeit kennengelernt - damals war er der coole langhaarige Bombenleger, während ich eher der schüchterne zurückhaltende Typ mit dem Popper-Haarschnitt war. Ein dritter Kumpel vermittelte, so dass wir zusammen die Band "Blue Step" gründeten. Blue Step war das musikalische Jahr vor dem Abi - eine musikalisch sehr produktive Periode, in der wir gemeinsam eine ganze Menge ziemlich cooler Pop-Songs geschrieben haben; die einzige Zeit, in der ich überhaupt nennenswert komponiert habe.
Scheerer haben damals schon zwei Dinge ausgezeichnet: Ein ungeheures Fachwissen über Rock- und Popmusik (von dem ich deutlich profitiert habe) und einen wahnsinnigen Hang zum Perfektionismus - dadurch hat Blue Step bis zur Auflösung nie Auftrittsreife erreicht.
Wir haben danach leider nie mehr zusammen Musik gemacht - dafür haben wir noch mit unserem Projekt Athena während des Studiums zusammen das World Wide Web gerockt - so sehr, dass nach einem Fernsehbericht über unsere Website die Server der FH Furtwangen kurzzeitig überlastet wurden.
Was Thorsten musikalisch gemacht hat und macht, ist eigentlich unglaublich: Von Jazz über Pop und Rock bis zu hin zu Avantgarde - sein Studium der Kunstgeschichte hat sicher dabei geholfen, dass auch bei den schrägsten Sachen immer etwas Geschmackvolles herausgekommen ist.
Aktuelle Projekte sind Lilienweiss, die fruchtbare Zusammenarbeit mit Kurt von Suso und Blue Eye Queue.
Inzwischen habt Ihr sicher auch die Stücke in Scheerers Soundcloud gehört. Und wisst jetzt: Der Mann kann's. Und hat Ahnung. Und schreiben kann er auch richtig gut.